Sie schätzen Genüsse, Gastlichkeit und unsere Oehlschläger Stube und wir möchten Ihnen gerne  zeigen, welche Ideen wir für Sie in Zukunft haben und Sie herzlich zu einem Tag der offenen Tür einladen! Begleiten Sie uns auf unserem neuen Weg im Peters – dem Genusshotel in der Wingst.

Ein stetiger Wandel begleitet das Haus am Bahnhof in Wingst durch die Zeit. Viele Geschichten und noch mehr Geschichte! 1885 wurde der Saal als freistehender Pavillon gebaut. Am 16. März 1899 wurde der Hotelneubau mit seinem markanten Turm und der wunderschönen Jugendstilfassade als rotes Klinkersteingebäude bauamtlich genehmigt. Es begann als Postbeförderungsstation, Kolonialwaren- und Kohlenhandlung, dann das erste öffentliche Telefon, die Post, ein Kunstdüngerhandel und die Turnhalle vom TSV Höftgrube. Es beherbergte selbst ein Kino und einen Lebensmittelladen, aber es war, und ist es noch immer, stets ein Hotel und Haus der Gastlichkeit. Seit über 10 Jahren zählt das Restaurant mit seiner handwerklichen Kochkunst zu den 1.000 besten Adressen in Deutschland.

Nachdem wir 2016 soviel Veränderungen in unserem Hotel vorangetrieben haben und so viele für 2017 schon  in Planung sind, möchten wir Ihnen am 19. März 2017 die Neuerungen, die Visionen und die Zukunft unseres Hauses vorstellen. Dafür öffnen wir von 11.30 bis 18.30 Uhr unsere Küchen-, Restaurant-, Zimmertüren und Scheunentore.

Tag der offenen Tür, 19.3.2017

Zusätzlich zeigen wir Ihnen in unserem Hotel-Kino im neuen Tagungsraum Fernsehproduktionen aus 20 Jahren mit Claus Peter und bieten  für Jugendliche und Neugierige Blitzkurse im Cocktails-Mixen .