Azubis19_Grp_no_smile_klein

Pop-up-Restaurants by Hotel Peter

Gemeinschaftsprojekt von Ausbildungsbetrieb, Bürgerwerkstatt und Zoo in der Wingst 

Nur mit regionalem Engagement und ehrenamtlicher Tätigkeit sowie persönlicher Initiative und viel Herzblut kann in kleinen Gemeinden auf dem Lande etwas bewegt werden. Drei unterschiedliche Institutionen schaffen im Juni ein gemeinsames Event, um die Öffentlichkeit aufmerksam zu machen und Dinge zu bewegen.

  1. Die Bürgerwerkstatt Wingst möchte die Liegehalle im Kurpark Wingst erhalten, kann sich finanziell aber keine Restaurierung des Strohdachs leisten
  2. Der Zoo in der Wingst hat sein Konzept geändert und möchte auf den neuen Themenschwerpunkt „Wald“ aufmerksam machen
  3. Peters – Das Genusshotel in der Wingst möchte verdeutlichen, dass ein Karrierestart im Gastgewerbe auf dem Lande unbegrenzte Möglichkeiten bietet und keinensfalls öde und langweilig sein muss

 

29.6.2019, 18.00 Uhr
30.6.2019, 12.00 Uhr
„Der mit dem Wolf kocht“
Liegehalle im Kurpark Wingst

Die Auszubildenden des Hotel Peter bieten den Gästen ein mehrgängiges Menü zum Thema „Wolf“. Die Auszubildenden Christian Röndigs, Maximilian Meyer, Jan-Luca Umland, Sarah Vogt und Christina Both des Pop-up-Restaurants kochen und servieren den interessierten Teilnehmern kulinarische Köstlichkeiten aus der „Speisekammer des Wolfes“ in der einmaligen Kulisse des Wingster Waldes im Schutze der Liegehalle am Kiosk. Der Direktor des Zoos in der Wingst referiert währenddessen über den Wolf, seine Essgewohnheiten und sein Verhalten den Menschen gegenüber.  

Peters – Das Genusshotel in der Wingst hat weitere Pop-up-Restaurants in Regie seiner Auszubildenden vorgesehen: So ist das Event in der Gärtnerei Harms „Kräuter und Blüten“ in diesem Frühjahr, das „Flammkuchen-Restaurant“ im Herbst und „Göttliches Kochen“ im nächsten Jahr in der Otterndorfer Kirche geplant. Für die jungen Auszubildenden sind die Pop-up-Restaurants eine wunderbare Möglichkeit, kreativ zu sein und gleichzeitig ihr Organisations- und Planungsgeschick unter Beweis zu stellen. Sie tragen Verantwortung und müssen dafür sorgen, dass das Restaurant „läuft“ und die Gäste zufrieden sind.

Claus Peter, der Inhaber des kleinen Familienbetriebes auf dem Lande, bietet eine Menge Abwechslung und interessante Tätigkeitsfelder für seine Auszubildenden. So fanden in seinem Hause bereits das „Treffen der Generationen“ und zwei „Kitchen-Battles“ unter Einbeziehung der Auszubildenden statt.

Weitere Informationen …